TAG 137

INFORMATIONEN

FRAGEN

  • Wer war bestimmt zum Dienst an der Wohnung des Hauses Gottes?
  • Von welchen Stämmen werden in den Kapiteln 7 die Geschlechtsregister aufgeführt?

BIBELTEXT

1. Chronik 6-7

Die Söhne Levis: Gersom, Kehat und Merari. Und dies sind die Namen der Söhne Gersoms: Libni und Simei. Und die Söhne Kehats: Amram und Jizhar und Hebron und Ussiel. Die Söhne Meraris: Machli und Musi. Und dies sind die Familien der Leviten nach ihren Vätern: Von Gersom: dessen Sohn Libni, dessen Sohn Jachat, dessen Sohn Simma, dessen Sohn Joach, dessen Sohn Iddo, dessen Sohn Serach, dessen Sohn Jeatrai.

Die Söhne Kehats: dessen Sohn Amminadab, dessen Sohn Korah, dessen Sohn Assir, dessen Sohn Elkana, und dessen Sohn Ebjasaph, und dessen Sohn Assir, dessen Sohn Tachat, dessen Sohn Uriel, dessen Sohn Ussija, dessen Sohn Saul. Und die Söhne Elkanas: Amasai und Achimot; Elkana – die Söhne Elkanas: dessen Sohn Zophai, und dessen Sohn Nachat, dessen Sohn Eliab, dessen Sohn Jerocham, dessen Sohn Elkana. Und die Söhne Samuels: der Erstgeborene Waschni, und Abija.

Die Söhne Meraris: Machli, dessen Sohn Libni, dessen Sohn Simei, dessen Sohn Ussa, dessen Sohn Schimea, dessen Sohn Haggija, dessen Sohn Asaja.

Und diese sind es, die David zur Leitung des Gesangs im Haus des HERRN anstellte, seitdem die Lade einen Ruheort hatte; und sie verrichteten den Dienst vor der Wohnung des Zeltes der Zusammenkunft beim Gesang, bis Salomo das Haus des HERRN in Jerusalem gebaut hatte; und sie standen nach ihrer Ordnung ihrem Dienst vor.

Und diese sind es, die da standen, und ihre Söhne: Von den Söhnen der Kehatiter: Heman, der Sänger, der Sohn Joels, des Sohnes Samuels, des Sohnes Elkanas, des Sohnes Jerochams, des Sohnes Eliels, des Sohnes Toachs, des Sohnes Zuphs, des Sohnes Elkanas, des Sohnes Machats, des Sohnes Amasais, des Sohnes Elkanas, des Sohnes Joels, des Sohnes Asarjas, des Sohnes Zephanjas, des Sohnes Tachats, des Sohnes Assirs, des Sohnes Ebjasaphs, des Sohnes Korahs, des Sohnes Jizhars, des Sohnes Kehats, des Sohnes Levis, des Sohnes Israels.

Und sein Bruder Asaph, der zu seiner Rechten stand: Asaph, der Sohn Berekjas, des Sohnes Schimeas, des Sohnes Michaels, des Sohnes Baasejas, des Sohnes Malkijas, des Sohnes Ethnis, des Sohnes Serachs, des Sohnes Adajas, des Sohnes Ethans, des Sohnes Simmas, des Sohnes Simeis, des Sohnes Jachats, des Sohnes Gersoms, des Sohnes Levis.

Und die Söhne Meraris, ihre Brüder, <standen> zur Linken: Ethan, der Sohn Kischis, des Sohnes Abdis, des Sohnes Malluks, des Sohnes Haschabjas, des Sohnes Amazjas, des Sohnes Hilkijas, des Sohnes Amzis, des Sohnes Banis, des Sohnes Schemers, des Sohnes Machlis, des Sohnes Musis, des Sohnes Meraris, des Sohnes Levis.

Und ihre Brüder, die Leviten, waren zu allem Dienst der Wohnung des Hauses Gottes gegeben. Und Aaron und seine Söhne räucherten auf dem Brandopferaltar und auf dem Räucheraltar, nach allem Dienst des Allerheiligsten und um Sühnung zu tun für Israel; nach allem, was Mose, der Knecht Gottes, geboten hatte.

Und dies waren die Söhne Aarons: dessen Sohn Eleasar, dessen Sohn Pinehas, dessen Sohn Abischua, dessen Sohn Bukki, dessen Sohn Ussi, dessen Sohn Serachja, dessen Sohn Merajot, dessen Sohn Amarja, dessen Sohn Ahitub, dessen Sohn Zadok, dessen Sohn Achimaaz.

Und dies waren ihre Wohnsitze, nach ihren Niederlassungen in ihren Grenzen: Den Söhnen Aarons von der Familie der Kehatiter (denn für sie war das <erste> Los), ihnen gaben sie Hebron im Land Juda und seine Bezirke rings um dieses her. Aber das Feld der Stadt und ihre Dörfer gaben sie Kaleb, dem Sohn Jephunnes. Und sie gaben den Söhnen Aarons die Zufluchtsstadt Hebron; und Libna und seine Bezirke, und Jattir, und Eschtemoa und seine Bezirke, und Hilen und seine Bezirke, Debir und seine Bezirke, und Aschan und seine Bezirke, und Beth-Semes und seine Bezirke. Und vom Stamm Benjamin: Geba und seine Bezirke, und Allemet und seine Bezirke, und Anatot und seine Bezirke. Alle ihre Städte: dreizehn Städte nach ihren Familien.

Und den übrigen Söhnen Kehats <gaben sie> vom Geschlecht des Stammes <Ephraim und vom Stamm Dan und> von der Hälfte des Stammes Manasse durchs Los: zehn Städte.

Und den Söhnen Gersoms, nach ihren Familien: vom Stamm Issaschar und vom Stamm Aser und vom Stamm Naphtali und vom Stamm Manasse in Basan: dreizehn Städte.

Den Söhnen Meraris, nach ihren Familien: vom Stamm Ruben und vom Stamm Gad und vom Stamm Sebulon durchs Los: zwölf Städte.

Und die Kinder Israel gaben den Leviten die Städte und ihre Bezirke. Und zwar gaben sie durchs Los vom Stamm der Kinder Juda und vom Stamm der Kinder Simeon und vom Stamm der Kinder Benjamin diese Städte, die sie mit Namen nannten.

Und <die übrigen> von den Familien der Söhne Kehats erhielten die Städte ihres Gebiets vom Stamm Ephraim. Und sie gaben ihnen die Zufluchtsstadt Sichem und ihre Bezirke, im Gebirge Ephraim; und Geser und seine Bezirke, und Jokmeam und seine Bezirke, und Beth-Horon und seine Bezirke, und Ajjalon und seine Bezirke, und Gat-Rimmon und seine Bezirke. Und von der Hälfte des Stammes Manasse: Aner und seine Bezirke, und Bileam und seine Bezirke – den Familien der übrigen Söhne Kehats.

Den Söhnen Gersoms: vom Geschlecht des halben Stammes Manasse: Golan in Basan und seine Bezirke, und Astarot und seine Bezirke; und vom Stamm Issaschar: Kedes und seine Bezirke, und Dobrat und seine Bezirke, und Ramot und seine Bezirke, und Anem und seine Bezirke; und vom Stamm Aser: Maschal und seine Bezirke, und Abdon und seine Bezirke, und Hukok und seine Bezirke, und Rechob und seine Bezirke; und vom Stamm Naphtali: Kedes in Galiläa und seine Bezirke, und Hammon und seine Bezirke, und Kirjataim und seine Bezirke.

Den übrigen Söhnen Meraris: vom Stamm Sebulon: Rimmono und seine Bezirke, Tabor und seine Bezirke; und jenseits des Jordan von Jericho, östlich vom Jordan, vom Stamm Ruben: Bezer in der Wüste und seine Bezirke, und Jahza und seine Bezirke, und Kedemot und seine Bezirke, und Mephaat und seine Bezirke; und vom Stamm Gad: Ramot in Gilead und seine Bezirke, und Machanaim und seine Bezirke, und Hesbon und seine Bezirke, und Jaser und seine Bezirke.

1. Chronik 7

Und die Söhne Issaschars: Tola und Pua, Jaschub und Schimron, vier. Und die Söhne Tolas: Ussi und Rephaja und Jeriel und Jachmai und Jibsam und Samuel, Häupter ihrer Vaterhäuser, von Tola, kriegstüchtige Männer, nach ihren Geschlechtern; ihre Zahl war in den Tagen Davids 22.600. Und die Söhne Ussis: Jisrachja; und die Söhne Jisrachjas: Michael und Obadja und Joel, Jissija; insgesamt fünf Häupter. Und bei ihnen waren nach ihren Geschlechtern, nach ihren Vaterhäusern, Kriegs-Heerscharen, 36.000 <Mann>; denn sie hatten viele Frauen und Kinder. Und ihre Brüder, nach allen Familien Issaschars, kriegstüchtige Männer, waren 87.000, die Gesamtzahl der Verzeichneten.

<Von> Benjamin: Bela und Beker und Jediael, drei. Und die Söhne Belas: Ezbon und Ussi und Ussiel und Jerimot und Iri, fünf, Häupter der Vaterhäuser, kriegstüchtige Männer; und sie waren verzeichnet: 22.034. Und die Söhne Bekers: Semira und Joas und Elieser und Eljoenai und Omri und Jeremot und Abija und Anatot und Alamet; alle diese waren Söhne Bekers; und sie waren verzeichnet nach ihren Geschlechtern, Häupter ihrer Vaterhäuser, kriegstüchtige Männer: 20.200. Und die Söhne Jediaels: Bilhan; und die Söhne Bilhans: Jeusch und Benjamin und Ehud und Kenaana und Sethan und Tarsis und Achischachar; alle diese waren Söhne Jediaels, nach den Häuptern der Väter, kriegstüchtige Männer, 17.200, die zum Heer auszogen in den Kampf.

Und Schuppim und Huppim, die Söhne Irs. – Huschim, die Söhne Achers.

Die Söhne Naphtalis: Jachziel und Guni und Jezer und Schallum, die Söhne Bilhas.

Die Söhne Manasses: Asriel, den <seine Frau> gebar; seine syrische Nebenfrau gebar Makir, den Vater Gileads. Und Makir nahm eine Frau, <die Schwester> von Huppim und Schuppim; und der Name ihrer Schwester war Maaka. Und der Name des zweiten <Sohnes> war Zelophchad; und Zelophchad hatte <nur> Töchter. Und Maaka, die Frau Makirs, gebar einen Sohn, und sie gab ihm den Namen Peresch. Und der Name seines Bruders war Scheresch; und seine Söhne: Ulam und Rekem. Und die Söhne Ulams: Bedan. Das sind die Söhne Gileads, des Sohnes Makirs, des Sohnes Manasses.

Und seine Schwester Hammoleket gebar Ischhod und Abieser und Machla.

Und die Söhne Schemidas waren Achjan und Sichem und Likchi und Aniam.

Und die Söhne Ephraims: Schutelach; und dessen Sohn Bered, und dessen Sohn Tachat, und dessen Sohn Elada, und dessen Sohn Tachat, und dessen Sohn Sabad, und dessen Sohn Schutelach; und Eser und Elad. Und die Männer von Gat, die Eingeborenen des Landes, erschlugen sie; denn sie waren hinabgezogen, um ihre Herden wegzunehmen. Und Ephraim, ihr Vater, trauerte viele Tage; und seine Brüder kamen, um ihn zu trösten. Und er ging ein zu seiner Frau, und sie wurde schwanger und gebar einen Sohn; und er gab ihm den Namen Beria, weil sein Haus im Unglück war. Und seine Tochter war Scheera; und sie baute das untere und das obere Beth-Horon, und Ussen-Scheera. Und sein Sohn war Rephach, und Rescheph; und dessen Sohn Telach, und dessen Sohn Tachan, dessen Sohn Ladan, dessen Sohn Ammihud, dessen Sohn Elischama, dessen Sohn Nun, dessen Sohn Josua.

Und ihr Besitztum und ihre Wohnsitze waren Bethel und seine Tochterstädte, und gegen Sonnenaufgang Naaran, und gegen Sonnenuntergang Geser und seine Tochterstädte, und Sichem und seine Tochterstädte, bis nach Aja und seinen Tochterstädten.

Und in den Händen der Söhne Manasses waren: Beth-Schean und seine Tochterstädte, Taanak und seine Tochterstädte, Megiddo und seine Tochterstädte, Dor und seine Tochterstädte. In diesen wohnten die Kinder Josephs, des Sohnes Israels.

Die Söhne Asers: Jimna und Jischwa und Jischwi und Beria; und Serach war ihre Schwester. Und die Söhne Berias: Heber und Malkiel; er war der Vater Birsawits. Und Heber zeugte Japhlet und Schomer und Hotham und Schua, ihre Schwester. Und die Söhne Japhlets: Pasak und Bimhal und Aschwat. Das sind die Söhne Japhlets. Und die Söhne Schomers: Achi und Rohga und Hubba und Aram.

Und die Söhne Helems, seines Bruders: Zophach und Jimna und Schelesch und Amal. Die Söhne Zophachs: Suach und Harnepher und Schual und Beri und Jimra, Bezer und Hod und Schamma und Schilscha und Jitran und Beera.

Und die Söhne Jeters: Jephunne und Pispa und Ara.

Und die Söhne Ullas: Arach und Hanniel und Rizja. Alle diese waren Söhne Asers, Häupter der Vaterhäuser, auserlesene, kriegstüchtige Männer, Häupter der Fürsten. Und ihre Verzeichneten zum Heeresdienst im Krieg: ihre Zahl war 26.000 Mann.

MEINE ANTWORTEN

Wer war bestimmt zum Dienst an der Wohnung des Hauses Gottes?

  • die Leviten (1. Chr 6,33)

Von welchen Stämmen werden in den Kapiteln 7 die Geschlechtsregister aufgeführt?

  • Issaschar (1. Chr 7,1-5)
  • Benjamin (1. Chr 7,6-12; 8,1-40; 9,3.7-9; 35-44)
  • Naftali (1. Chr 7,13)
  • Manasse (1. Chr 7,14-19; 9,3)
  • Ephraim (1. Chr 7,20-29; 9,3)
  • Asser (1. Chr 7,30-40)

INFORMATIONEN

WEITERFÜHRENDE DOKUMENTE