TAG 157

INFORMATIONEN

FRAGEN

  • Für welche Werke wird Gott besonders im Schöpfungslied Psalm 8 gerühmt?

BIBELTEXT

Psalm 4-9

Dem Vorsänger, mit Saitenspiel. Ein Psalm von David.

Wenn ich rufe, antworte mir, Gott meiner Gerechtigkeit! In Bedrängnis hast du mir Raum gemacht; sei mir gnädig und höre mein Gebet!

Ihr Männersöhne, bis wann <soll> meine Herrlichkeit zur Schande <sein? Bis wann> werdet ihr Eitles lieben, Lüge suchen? – Sela.

Erkennt doch, dass der HERR den Frommen für sich abgesondert hat! Der HERR wird hören, wenn ich zu ihm rufe.

Seid erregt, und sündigt nicht! Denkt in eurem Herzen nach auf eurem Lager und seid still! – Sela.

Opfert Opfer der Gerechtigkeit, und vertraut auf den HERRN!

Viele sagen: Wer wird uns Gutes schauen lassen? Erhebe, HERR, über uns das Licht deines Angesichts!

Du hast Freude in mein Herz gegeben, mehr als zur Zeit, als es viel Korn und Most gab.

In Frieden werde ich sowohl mich niederlegen als auch schlafen; denn du, HERR, allein lässt mich in Sicherheit wohnen.

Psalm 5

Dem Vorsänger, zu Nechilot. Ein Psalm von David.

Nimm zu Ohren, HERR, meine Worte, merke auf mein Seufzen!

Horche auf die Stimme meines Schreiens, mein König und mein Gott! Denn zu dir bete ich.

Früh wirst du, HERR, meine Stimme hören, früh werde ich dir <mein Anliegen> vorstellen und harren.

Denn nicht ein Gott bist du, der an Gottlosigkeit Gefallen hat; bei dir wird das Böse nicht weilen.

Nicht werden die Toren bestehen vor deinen Augen; du hasst alle, die Frevel tun.

Du wirst die Lügenredner vertilgen; den Mann des Blutes und des Truges verabscheut der HERR.

Ich aber, ich werde in der Größe deiner Güte eingehen in dein Haus, ich werde anbeten in deiner Furcht gegen deinen heiligen Tempel.

Leite mich, HERR, in deiner Gerechtigkeit um meiner Feinde willen; ebne vor mir deinen Weg.

Denn in ihrem Mund ist nichts Zuverlässiges; ihr Inneres ist Verderben, ein offenes Grab ihr Schlund; ihre Zunge glätten sie.

Lass sie büßen, o Gott; mögen sie fallen durch ihre Pläne! Stoße sie weg wegen der Menge ihrer Übertretungen, denn sie sind widerspenstig gegen dich gewesen.

So werden sich freuen alle, die zu dir Zuflucht nehmen: Ewig werden sie jubeln, und du wirst sie beschirmen; und in dir werden frohlocken, die deinen Namen lieben.

Denn du wirst den Gerechten segnen; HERR, mit Gunst wirst du ihn umgeben wie mit einem Schild.

Psalm 6

Dem Vorsänger, mit Saitenspiel. Auf Scheminit. Ein Psalm von David.

HERR, strafe mich nicht in deinem Zorn und züchtige mich nicht in deinem Grimm!

Sei mir gnädig, HERR, denn ich bin dahingewelkt. Heile mich, HERR, denn meine Gebeine sind bestürzt.

Und sehr bestürzt ist meine Seele – und du, HERR, bis wann?

Kehre um, HERR, befreie meine Seele; rette mich um deiner Güte willen!

Denn im Tod erinnert man sich nicht an dich; im Scheol, wer wird dich preisen?

Müde bin ich durch mein Seufzen; jede Nacht schwemme ich mein Bett, lasse durch meine Tränen mein Lager zerfließen.

Verfallen ist mein Auge vor Kummer, gealtert wegen all meiner Bedränger.

Weicht von mir alle, die ihr Frevel tut! Denn der HERR hat die Stimme meines Weinens gehört.

Der HERR hat mein Flehen gehört; mein Gebet nahm der HERR an.

Alle meine Feinde werden beschämt und sehr bestürzt werden; sie werden umkehren, sie werden plötzlich beschämt werden.

Psalm 7

Schiggajon, von David, das er dem HERRN sang wegen der Worte des Benjaminiters Kusch.

HERR, mein Gott, zu dir nehme ich Zuflucht. Rette mich von allen meinen Verfolgern und befreie mich,

dass er meine Seele nicht zerreiße wie ein Löwe, <sie> zermalmend, und kein Erretter ist da.

HERR, mein Gott! Wenn ich solches getan habe, wenn Unrecht an meinen Händen ist,

wenn ich Böses vergolten habe dem, der mit mir in Frieden war – habe ich doch den befreit, der mich ohne Ursache bedrängte –,

so verfolge der Feind meine Seele und erreiche sie und trete mein Leben zu Boden und strecke meine Ehre hin in den Staub. – Sela.

Steh auf, HERR, in deinem Zorn! Erhebe dich gegen das Wüten meiner Bedränger, und wache auf zu mir: Gericht hast du befohlen.

Und die Schar der Völkerschaften wird dich umringen; und ihretwegen kehre wieder zur Höhe!

Der HERR wird die Völker richten. Richte mich, HERR, nach meiner Gerechtigkeit und nach meiner Lauterkeit, die bei mir ist.

Lass doch die Bosheit der Gottlosen ein Ende nehmen, und befestige den Gerechten! Es prüft ja Herzen und Nieren der gerechte Gott.

Mein Schild ist bei Gott, der die von Herzen Aufrichtigen rettet.

Gott ist ein gerechter Richter und ein Gott, der jeden Tag zürnt.

Wenn er nicht umkehrt, so wetzt er sein Schwert; seinen Bogen hat er gespannt und ihn gerichtet.

Und Werkzeuge des Todes hat er für ihn bereitet, seine Pfeile macht er brennend.

Siehe, er ist in Geburtswehen mit Unheil; und schwanger mit Mühsal, gebiert er Falschheit.

Er hat eine Grube gegraben und hat sie ausgehöhlt, und er ist in die Grube gefallen, die er gemacht hat.

Seine Mühsal wird auf sein Haupt zurückkehren, und seine Gewalttat wird auf seinen Scheitel herabstürzen.

Ich will den HERRN nach seiner Gerechtigkeit preisen und den Namen des HERRN, des Höchsten, besingen.

Psalm 8

Dem Vorsänger, nach der Gittit. Ein Psalm von David.

HERR, unser Herr, wie herrlich ist dein Name auf der ganzen Erde, der du deine Majestät über die Himmel gestellt hast!

Aus dem Mund der Kinder und Säuglinge hast du Macht gegründet um deiner Bedränger willen, um den Feind und den Rachgierigen zum Schweigen zu bringen.

Wenn ich anschaue deine Himmel, deiner Finger Werk, den Mond und die Sterne, die du bereitet hast:

Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Sohn, dass du auf ihn Acht hast?

Denn ein wenig hast du ihn unter die Engel erniedrigt; und mit Herrlichkeit und Pracht hast du ihn gekrönt.

Du hast ihn zum Herrscher gemacht über die Werke deiner Hände; alles hast du unter seine Füße gestellt:

Schafe und Rinder allesamt und auch die Tiere des Feldes,

die Vögel des Himmels und die Fische des Meeres, was die Pfade der Meere durchzieht.

HERR, unser Herr, wie herrlich ist dein Name auf der ganzen Erde!

Psalm 9

Dem Vorsänger, nach Mut Labben. Ein Psalm von David.

Ich will den HERRN mit meinem ganzen Herzen preisen, will alle deine Wundertaten erzählen.

In dir will ich mich freuen und frohlocken, will deinen Namen besingen, o Höchster!

Ps 9,4: Als meine Feinde sich zurückwandten, strauchelten sie und kamen um vor deinem Angesicht.

Denn du hast mein Recht und meine Rechtssache ausgeführt; du hast dich auf den Thron gesetzt, ein gerechter Richter.

Du hast die Nationen gescholten, den Gottlosen vertilgt; ihren Namen hast du ausgelöscht für immer und ewig.

Der Feind – dahin sind sie, Trümmer für immer. Auch hast du Städte zerstört; ja, ihr Gedächtnis ist verschwunden.

Der HERR aber thront in Ewigkeit; er hat seinen Thron zum Gericht aufgestellt.

Und er wird den Erdkreis richten in Gerechtigkeit, wird über die Völkerschaften Gericht halten in Geradheit.

Und der HERR wird eine hohe Festung für den Unterdrückten sein, eine hohe Festung in Zeiten der Drangsal.

Und auf dich werden vertrauen, die deinen Namen kennen; denn du hast nicht verlassen, die dich suchen, HERR.

Singt Psalmen dem HERRN, der Zion bewohnt, verkündet unter den Völkern seine Taten!

Denn der dem <vergossenen> Blut nachforscht, hat ihrer gedacht; er hat das Schreien der Elenden nicht vergessen.

Sei mir gnädig, HERR! Sieh an mein Elend von Seiten meiner Hasser, indem du mich emporhebst aus den Toren des Todes,

damit ich all dein Lob erzähle in den Toren der Tochter Zion, frohlocke über deine Rettung.

Versunken sind die Nationen in die Grube, die sie gemacht haben; ihr Fuß wurde in dem Netz gefangen, das sie heimlich gelegt haben.

Der HERR hat sich kundgetan: Er hat Gericht ausgeübt, indem er den Gottlosen verstrickt hat in dem Werk seiner Hände. – Higgajon. – Sela.

Die Gottlosen werden zum Scheol umkehren, alle Nationen, die Gott vergessen.

Denn nicht für immer wird der Arme vergessen sein, <nicht> für ewig verloren die Hoffnung der Elenden.

Steh auf, HERR! Nicht habe der Mensch die Oberhand; vor deinem Angesicht mögen gerichtet werden die Nationen!

Lege Furcht auf sie, HERR; mögen die Nationen wissen, dass sie Menschen sind! – Sela.

MEINE ANTWORTEN

Für welche Werke wird Gott besonders im Schöpfungslied Psalm 8 gerühmt?

  • Sein Schöpfung (Ps 8,4)
  • die Himmel (Ps 8,4)
  • Sonne und Mond (Ps 8,4)
  • Mensch (Ps 8,5-7)
  • Schafe und Rinder (Ps 8,8)
  • Tiere des Feldes (Ps 8,8)
  • Vogel des Himmels (Ps 8,9)
  • Fische des Meeres (Ps 8,9)

INFORMATIONEN

WEITERFÜHRENDE DOKUMENTE

Landkarte