in 18 Monaten durch die Bibel

Einführung in das Buch Zephanja

 

Entstehungszeit

Zeit Josias (1,1; vgl. 2. Kö 22-23; 2. Chr 34-35): 641-610 v. Chr; Reform: 622 v. Chr

Thema

Das weltweite Gericht am „Tag des Ewigen“ und der darauf folgende weltweite Segen für die übrig gebliebenen Menschen

Zusammenfassung

Der Ewige wird die ganze Welt und insbesondere das jüdische Volk im Land Israel richten (1,2-18). Zephanja betont besonders das Gericht über den Gaza-Streifen (2,4-7), über Nord- und Mittel-Jordanien (Ammon und Moab: 2,8-11), Kusch (Sudan/Äthiopien: 2,12), Assyrien und Ninive (2,13-15), sowie über Jerusalem (3,1-8). Der Überrest Israels und der Überrest aus den übrigen Völkern wird von Gott schliesslich gesegnet werden (3,9-20). Der Ewige wird in der Mitte seines Volkes wohnen (3,15-17).

Charakteristische Ausdrücke und Besonderheiten

  • Zephanja = der Ewige verbirgt (vgl. 2,3)
  • Der Tag des Ewigen“ (hebr.jom ’adonai [jhvh]; 1,7.8.9.10.14.15.18; 2,1.2.3; 3,8) = im NT „der Tag des Herrn“ (=he hemera tou kyriou: Apg 2,20; 1. Thes 5,2; [2. Thes 2,2: MT = der Tag des Christus]; 2. Petr 3,10; nicht zu verwechseln mit dem ersten Tag der Woche: he kyriake hemera = w. der dem Herrn gehörige Tag, Off 1,10)
  • Die Gefangenschaft wenden“ / „das Schicksal wenden“ (2,7; 3,20); vgl.: 5. Mo 30,3; Hi 42,10 (Hiob); Jer 29,14; 30,3.18; 31,23; 32,44; 33,7.11.26; 48,47 (Moab); 49,6 (Ammon); 49,39 (Elam); Klgl 2,14; Hes 16,53; 29,14 (Ägypten); 39,25; Hos 6,11; Joel 4,1; Amos 9,14
  • Die Sammlung Israels (3,19-20)
  • Ein zweifacher Refrain ergibt die Dreiteilung des Buches
    • 1,18: „und durch das Feuer seines Eifers wird die ganze Erde [eretz] verzehrt werden“;
    • 3,8: „denn durch das Feuer meinesEifers wird die ganze Erde [eretz] verzehrt werden
  • Der Landstrich am Meer“ (2,5.6) = der Gaza-Streifen
  • Der Gaza-Streifen wird den Juden zugesprochen (2,6.7)
  • Das Absprechen israelischer Gebietsansprüche fordert Gottes Gericht heraus (2,8-10)
  • Das Bild der Passah-Leuchte (1,12)

Aufbau des Buches

Titel (1,1)

I.Der Tag des Ewigen: Gericht über die Welt und insbesondere über Juda und Jerusalem (1,2-18)

  • Refrain (1,18): „und durch das Feuer seines Eifers wird die ganze Erde [eretz] verzehrtwerden
II.Darstellung des Gerichtes Gottes anhand konkreter Beispiele (2,1-3,8)
  1. Aufruf zur Busse im Blick auf das Gericht (2,1-3)
  2. Gericht über Nationen (2,4-15)
  3. Gericht über Jerusalem (3,1-8)
  • Refrain (3,8): „und durch das Feuer meines Eifers wird die ganze Erde [eretz] verzehrtwerden

III.Trostbotschaft für den Überrest aus Israel und für die Nationen (3,9-20)

Praktische Lehren

  • Das Buch Zephanja lehrt uns „den Schrecken des Herrn“ (2. Kor 5,11). Dies hilft uns, in Gottesfurcht zu leben. Ferner motiviert es uns zur Evangelisationsarbeit.
  • Gott macht dem Unrecht in dieser Welt ein Ende. Es wird einmal eine weltweite göttliche Intervention geben.

Impressum 

Weitere Skripts und Tonträger des Vortrags

www.rogerliebi.ch

www.clkv.ch

Roger Liebi, Juni 2007

https://rogerliebi.ch/wp-content/uploads/2021/04/Skript-Zephanja-©-Roger-Liebi-Skript.pdf 

Erklärung der Farben

im Bibeltext

Blau Handeln Gottes
Blau Rede Gottes
Rot Betrift mein Leben
Grün

Verheißung / Versprechen

Grün Verheißung / Versprechen
Braun wichtig
Beige wichtig
Türkis Jesus
Gelb Heiliger Geist